Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 9904

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgf 77Codex233 Blätter (gezählt 1*-4*, 1-90, 92-230)

Inhalt 

Bl. 1ra-228vb = 'Gemahelschaft Christi mit der gläubigen Seele', kürzere Fassung
Bl. 228vb-229rb = Von Sündenvergebung (nach Nikolaus von Straßburg) (Inc.: Wie man zu ewiger selickeit kummen muge merk. Ein lerer der heiligen geschrift sprach, nach Henrici Bl. 5) [Nachtrag]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße298 x 204 mm
Schriftraum220 x 140 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl35-41
Entstehungszeit1342 (Degering S. 9) [s.u. Ergänzender Hinweis]; 20er Jahre des 15. Jh.s (Hornung S. 185)
Schreibspracheobd. (Hornung S. 178)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Hornung zwischen S. 181/182 (Abb. 35) [= Bl. 4*v (Ausschnitt)]
Literatur
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 9. [online]
  • Hans Hornung, Daniel Sudermann als Handschriftensammler. Ein Beitrag zur Straßburger Bibliotheksgeschichte, Diss. (masch.) Tübingen 1956, S. 177-185. [online]
  • Hanns Fischer und Hans Fromm, Mittelalterliche deutsche Handschriften der Universitätsbibliothek München (II), in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 84 (Tüb. 1962), S. 433-473, hier S. 443.
  • Karin Schneider, 'Gemahelschaft Christi mit der gläubigen Seele', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1189f.
  • Karin Schneider, Deutsche mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.3 und Cod. III.1 (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg II,1), Wiesbaden 1988, S. 572 (zum Text Bl. 228vb-229rb, ohne diese Hs.). [online]
  • Jakub Šimek, Die 'Acht Seligkeiten' des Prager Predigers Heinrich von St. Gallen (Hermaea N.F. 129), Berlin/Boston 2013, S. 63.
ArchivbeschreibungEmil Henrici (1905) 6 Bll.
Ergänzender HinweisDie bei Henrici und Degering angeführte Datierung "1342" muß falsch sein, da der Text erst nach 1379 entstanden sein kann.
Mitteilungen von Sine Nomine
Gisela Kornrumpf (München), Januar 2015