Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Der Minne Porten'

Vgl. Walter Blank, in: 2VL 6 (1987), Sp. 558f.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Innsbruck, Landesmuseum Ferdinandeum, Cod. FB 32001
  2. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2885

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.