Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Gertrud von Ortenberg'

Vgl. Siegfried Ringler, in: 2VL 11 (2004), Sp. 522-525.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Brüssel, Königl. Bibl., ms. 8507-09 (Kat.-Nr. 3407)

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgaben

  • Hans Derkits, Die Lebensbeschreibung der Gertrud von Ortenberg, Bd. 1: Textedition, Bd. 2: Kommentar. Diss. (masch.), Wien 1990.
  • Anneke B. Mulder-Bakker, The Dedicated Spiritual Life of Upper Rhine Noble Women. A Study and Translation of a Fourteenth-Century Spiritual Biography of Gertrude Rickeldey of Ortenberg and Heilke of Staufenberg (Sanctimoniales 2), Turnhout 2017.
  • Siegfried Ringler (Hg.), Von dem heiligen Leben der Gertrud von Ortenberg. Nach der Handschrift Brüssel Ms 8507-09, eingeleitet und übersetzt von S. R., Essen 2017.