Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Felix Fabri: Gereimtes Pilgerbüchlein

Vgl. Kurt Hannemann, in: 2VL 2 (1980), Sp. 682-689 + 2VL 11 (2004), Sp. 435f.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. München, Staatsbibl., Cgm 359

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Schlagwörter

Fabri, Felix

Ausgaben

(Hinweis)

  • Max Schiendorfer, Felix Fabri (1437/38-1502). Das strophische Pilgerbüchlein von 1480/82 nach der einzigen Handschrift transkribiert, Zürich 2008.
  • Max Schiendorfer (Hg.), Felix Fabri (*1438/39 – †1502). Das strophische ʽPilgerbüchleinʼ von 1480/82. Nach der einzigen Handschrift (München, BStB: Cgm 359) hg. und übersetzt von M. Sch., Neu überarbeitete Ausgabe, Zürich 2013. [online]