Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Sächsisches Taufgelöbnis'

Vgl. Achim Masser, in: 2VL 8 (1992), Sp. 471f.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Rom (Vatikanstadt), Bibl. Apostolica Vaticana, Cod. Pal. lat. 577

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Werkentstehung: Mitte 8. Jh. (Gysseling S. 22); um 790 (Steinmeyer S. 21)

Ausgabe

(Hinweis)

  • Elias von Steinmeyer (Hg.), Die kleineren althochdeutschen Sprachdenkmäler, Berlin 1916 (Nachdruck Dublin/Zürich 1971). [online]