Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Hiob'

Vgl. Achim Masser, in: 2VL 4 (1983), Sp. 45-47 + 2VL 11 (2004), Sp. 680.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Berlin, Geh. Staatsarchiv Preuß. Kulturbesitz, XX. HA Msc. A 2° 191
  2. Thorn / Toruń, Universitätsbibl., Rps 40/IV

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgabe

  • Torsten E. Karsten (Hg.), Dichtungen des Deutschen Ordens, Bd. IV: Die mitteldeutsche poetische Paraphrase des Buches Hiob. Aus der Handschrift des Königlichen Staatsarchivs zu Königsberg (Deutsche Texte des Mittelalters 21), Berlin 1910 (nach Berlin, Geh. Staatsarchiv Preuß. Kulturbesitz, XX. HA Msc. A 2° 191). [online]