Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 10938

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Nürnberg, Stadtbibl., Cod. Cent. VII, 12CodexI + 76 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-20r = Eberhard Mardach: 'Sendbrief von wahrer Andacht' (N5)
Bl. 69r-71v = Zahlengebete zum Leben und Leiden Christi

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße155-160 x 105-110 mm
Schriftraum10-120 x 66-82 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl15-25
Entstehungszeitum 1464 (Schneider S. 280)
Schreibsprachenürnberg. (Schneider S. 280)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
(Hinweis)
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 280f. [online]
  • Ulla Williams und Werner Williams-Krapp, Die Dominikaner im Kampf gegen weibliche Irrtümer. Eberhard Mardachs 'Sendbrief von wahrer Andacht' (mit einer Textedition), in: Deutsch-böhmische Literaturbeziehungen - Germano-Bohemica. Festschrift für Václav Bok zum 65. Geburtstag, hg. von Hans-Joachim Behr, Igor Lisový und Werner Williams-Krapp (Studien zur Germanistik 7), Hamburg 2004, S. 427-446, hier S. 431.
  • Dokumentierende Rekonstruktion der Bibliothek des Nürnberger Katharinenklosters. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
April 2022