Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1333

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., Fragm. 55Fragment3 Doppelblätter + Reste eines weiteren Blattes

Inhalt 

'Mitteldeutsche Predigten' (K)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 175 x 130-135 mm
Schriftraumca. 150 x 110 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl52
EntstehungszeitMitte 13. Jh. (Klein S. 76)
Schreibsprachemd. (Jeitteles S. 335)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Adalbert Jeitteles, Mitteldeutsche Predigten, Germania 17 (1872), S. 335-354 (mit Teilabdruck). [online]
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 12 (T 14).
  • Klaus Klein, Erneut zu 'Verbleib unbekannt'. Wiederaufgefundene Handschriften, in: ZfdA 127 (1998), S. 69-84, hier S. 75f.
  • Regina D. Schiewer, Neue Predigtfragmente des 12. und 13. Jahrhunderts. Ergänzungen zu Morvay/Grubes Predigtbibliographie, in: ZfdA 137 (2008), S. 158-176, hier S. 161 (Nr. I).
Archivbeschreibung---
April 2007