Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 13861

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 335Codex158 Blätter

Inhalt 

Lektionar

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße300 x 210 mm
Entstehungszeit1468 (vgl. Bl. 157r)
Schreibsprachesüdalem. (Hagenmaier S. 78)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Hagenmaier Abb. 84-85 [= Bl. 156v, 157r]
Literatur
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 77-79. [online]
  • Winfried Hagenmaier, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek und anderer öffentlicher Sammlungen in Freiburg im Breisgau (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland II), Stuttgart 1989, S. 24 und Abb. 84-85.
  • Vor Luther: Deutsche Bibelübersetzungen in Handschrift und Druck. Broschüre zur Posterausstellung in der VHS-Galerie Freiburg, 7. Mai bis 23.Juni 2017, bearbeitet von Balázs J. Nemes, Freiburg i. Br. [2017], S. 31-35 (Nr. I.4) [Christopher Martin]. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Balázs J. Nemes
Mai 2017