Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14044

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Stockholm, Königl. Bibl., Cod. A 193Codex355 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-209va = Nikolaus-von-Dinkelsbühl-Redaktor: 'Tractatus octo', dt.
Bl. 238ra-269vb = Heinrich von St. Gallen: 'Passionstraktat'
Bl. 270ra-286vb = Heinrich Seuse: 'Das große Briefbuch'
Bl. 318ra-350rb = 'Vitaspatrum', dt. / Alemannische Übersetzung (Sh1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße310 x 220 mm
Entstehungszeit1470 (vgl. 350r)
Schreibsprachebair.-österr. (Williams S. 36*, Kurras S. 49)

Forschungsliteratur 

AbbildungenKurras Abb. 17 [= Bl. 270r]
Literatur
(Hinweis)
  • Ulla Williams, Die 'Alemannischen Vitaspatrum'. Untersuchungen und Edition (Texte und Textgeschichte 45), Tübingen 1996, S. 36*.
  • Lotte Kurras, Deutsche und niederländische Handschriften der Königlichen Bibliothek Stockholm. Handschriftenkatalog (Acta Bibliothecae Regiae Stockholmiensis LXVII), Stockholm 2001, S. 48-51 und Abb. 17.
Archivbeschreibung---
Juni 2007