Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 14767

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Erfurt, Universitätsbibl., Cod. Ampl. 2° 147Codex84 Blätter

Inhalt 

Lat.-dt. Sammelhandschrift; darin dt.:
Bl. 46ra-rb = Glaubensbekenntnisse: Apostolisches Glaubensbekenntnis / Erweiterte Apostelfassung (Jeremias der spricht)
Bl. 46va-48r = 'Die sieben Todsünden' I
Bl. 48rv = Predigt(en)
Bl. 81ra-82va = 'Abstractum-Glossar' (am Schluß unvollständig)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße285 x 210 mm
Schriftraum240-248 x 150-173 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahlwechselnd
Entstehungszeit1378 (vgl. Bl. 80v)

Forschungsliteratur 

Abbildungenbescheidenheit S. 41 [= Bl. 81v]
Literatur
(Hinweis)
  • Wilhelm Schum, Beschreibendes Verzeichniss der Amplonianischen Handschriften-Sammlung zu Erfurt, Berlin 1887 (Nachdruck Hildesheim 2010), S. 97f. [online]
  • Volker Honemann, Zur Überlieferung des 'Abstractum-Glossars', in: Lingua Germanica. Studien zur deutschen Philologie. Jochen Splett zum 60. Geburtstag, hg. von Eva Schmitsdorf, Nina Hartl und Barbara Meurer, Münster u.a. 1998, S. 117-127, hier S. 119 (Nr. 20).
  • bescheidenheit. Deutsche Literatur des Mittelalters in Eisenach und Erfurt. Katalog zur Ausstellung der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha in der Universitätsbibliothek Erfurt vom 22. August bis 13. Oktober 2006, hg. von Christoph Fasbender, Gotha 2006, S. 40f. (A.3.1) [Christoph Fasbender].
ArchivbeschreibungHeinrich Niewöhner (1920) 8 Bll.
Jürgen Wolf (Berlin), September 2012