Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15961

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Leutkirch, Fürstl. Waldburg zu Zeil und Trauchburgsches Gesamtarchiv (auf Schloß Zeil), ZAMs 16 (früher Hs. 22)Codex6 + 223 + 11 Blätter

Inhalt 

Georg von Egloffstein: 'Preußische Ordenschronik' 1433-1455
Bl. 207v-230v = Pseudo-Anselm von Canterbury: 'Interrogatio Sancti Anselmi de Passione Domini', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße225 x 160 mm

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Erich Weise (Bearb.), Die Staatsschriften des Deutschen Ordens in Preußen im 15. Jahrhundert, Bd. 1: Die Traktate vor dem Konstanzer Konzil (1414-1418) über das Recht des Deutschen Ordens am Lande Preußen (Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung 27), Göttingen 1970, S. 27.
  • Udo Arnold, Georg von Egloffstein, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1197-1200 + 2VL 11 (2004), Sp. 515, hier Bd. 2, Sp. 1199 und Bd. 11, Sp. 515.
  • Mathieu Olivier, Geschichtsschreibung im mittelalterlichen Preußen und historiographischer Wissenstransfer (13.-15. Jahrhundert), in: Mittelalterliche Eliten und Kulturtransfer östlich der Elbe. Interdisziplinäre Beiträge zu Archäologie und Geschichte im mittelalterlichen Ostmitteleuropa, hg. von Anne Klammt und Sébastien Rossignol, Göttingen 2009, S. 151-168, hier S. 166 mit Anm. 60. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Rudolf Beck
August 2014