Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1692

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 358Codex152 Blätter (aus zwei Teilen zusammengesetzt, I: Bl. 1-73a*; II: Bl. 74-146*)

Inhalt 

Teil I:
Bl. 1*rv, 6r, 39a*r-39b*v, 66v, 66a*r-66b*v, 73v-73a*v = leer  
Bl. 1r-5v = Meister Altswert: 'Das alte Schwert'
Bl. 6v-39v = Meister Altswert: 'Der Kittel'
Bl. 40r-66r = Meister Altswert: 'Der Tugenden Schatz'
Bl. 67r-73r = Meister Altswert: 'Der Spiegel'

Teil II:
Bl. 74r-82v = 'Der Minner im Garten'
Bl. 82v-85v = Gozold: 'Der Liebesbrief'
Bl. 85v-94v = 'Die versuchte Treue'
Bl. 94v-107v = 'Minne und Gesellschaft'
Bl. 107v-118v = 'Männertreue und Frauentreue'
Bl. 118v-134r = 'Die zehn Schwestern'
Bl. 134r-140v = 'Der entflogene Falke'
Bl. 140v-144r = 'Der schwere Traum'
Bl. 144v-146*v = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße205 x 147 mm
SchriftraumI: 160-165 x 72-81 mm
II: 150 x 84 mm
Spaltenzahl1
ZeilenzahlI: 26-29
II: 22-23
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeitvor 1410 (WZ) (Miller/Zimmermann S. 230)
Schreibsprachesüdl. Niederalem. (Miller/Zimmermann S. 230f.)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Matthaei Tafel IIb [= Bl. 118v]
Literatur
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 106f. (Nr. 185). [MM online] [UB Heidelberg online]
  • Kurt Matthaei (Hg.), Mittelhochdeutsche Minnereden, Bd. I: Die Heidelberger Handschriften 344, 358, 376 und 393 (Deutsche Texte des Mittelalters 24), Berlin 1913 (Nachdruck Dublin/Zürich 1967, mit einem Nachwort von Ingeborg Glier), S. X-XII und Tafel IIb. [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 237f.
  • Matthias Miller und Karin Zimmermann, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VIII), Wiesbaden 2007, S. 230-233. [online]
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 68 (He10).
ArchivbeschreibungKurt Matthaei (1909) 9 Bll.
Ergänzender HinweisOttheinrich-Einband; Bestand der älteren Schlossbibliothek aus dem Besitz Ottheinrichs von der Pfalz, verzeichnet bei der Katalogisierung 1556/59; Bestand der Heiliggeistbibliothek, verzeichnet bei der Katalogisierung 1581 (Miller/Zimmermann S. 230).
Mitteilungen von Sine Nomine
ak, März 2020