Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18762

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Neustift, Stiftsbibl., Cod. 146Codex158 Blätter

Inhalt 

Augustinus-Sammlband; darin dt.:
Bl. 1-5v = 'Augustinerregel' (Schluss defekt)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße290 x 220 mm
Entstehungszeit14./15. Jh.

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Walter Neuhauser, Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 2: Cod. 101-200 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 214; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,2), Wien 1991, S. 205.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisKurzbeschreibung im maschinenschriftlichen Katalog der 'Historischen Handschriften des Archivs bzw. der Bibliothek des Augustiner-Chorherrenstiftes Neustift (--> Nr. 146).
Mitteilungen von Klaus Graf
Mai 2018