Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19409

Aufbewahrungsort | Inhalt | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Brüssel, Königl. Bibl., ms. 15131 (Kat.-Nr. 2026)Codex

Inhalt 

Bl. 16-29v = 'Schwester Katrei' (unvollständig)
Bl. 43v = 'Eckhart-Legenden' / 'Meister Eckharts Wirtschaft' (unvollständig)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Walther Dolch, Die Verbreitung oberländischer Mystikerwerke im Niederländischen. Auf Grund der Handschriften dargestellt, Diss. Leipzig 1909, S. 48. [online]
  • Maria Alberta Lücker, Meister Eckhart und die devotio moderna (Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters 1), Leiden 1950, S. 159.
  • Wybren F. Scheepsma, Meister Eckhart in den Niederlanden. Rezeption und Überlieferung im vierzehnten Jahrhundert, in: Exemplar. Festschrift für Kurt Otto Seidel, hg. von Rüdiger Brandt und Dieter Lau (Lateres. Texte und Studien zu Antike, Mittelalter und früher Neuzeit 5), Frankfurt a.M. 2008, S. 9-54, hier S. 27-29.
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Eckhart Triebel
Januar 2015