Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19729

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Antiquariat Karl & Faber, München, Nr. 1953/45,6 [Verbleib unbekannt]Codex94 Blätter

Inhalt 

'Die Neue Ee'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße308 x 215 mm
BesonderheitenZeitgenössischer Besitzeintrag des Regensburger Dominikanerklosters
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Karl & Faber S. 4)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Karl & Faber. Auktion 45 (19.-20. November 1953): Illumin. Handschriften, Bücher, Autographen, München 1953, S. 4 (Nr. 6).
Archivbeschreibung---
Ergänzender Hinweis1) Nach Auskunft von Gisela Kornrumpf (München) vom 29.4.2008 kann der Inhalt der Handschrift anhand der Angaben im Auktionskatalog zweifelsfrei als ein (bisher unbekannter) Textzeuge der 'Neuen Ee' identifiziert werden.
2) Nach Auskunft von Brigitte Gullath (München) vom 7.5.2008 ist die Handschrift im Jahr 1953 nicht von der Bayerischen Staatsbibliothek München erworben worden.
3) Nach Auskunft des Auktionshauses Karl & Faber (München) vom 3.5.2008 ist die Handschrift 1953 an einen schweizer Buchhändler verkauft worden.
Juni 2008