Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19950

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 7247Codex205 Blätter

Inhalt 

Bl. 3r-166r = 'Der Heiligen Leben' (M42), dazwischen:
Bl. 98r-112r = 'Wolfgang von Regensburg' (Prosalegende)
Bl. 167r-201r = Beichtraktat mit Passionsbetrachtung

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße205 x 150 mm
Schriftraum135-145 x 80-100 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahldurchschnittlich 26-28
BesonderheitenVon zwei Händen (Bl. 1r-166r; 167r-201r). Schreibernennung auf Bl. 166r: Johannes Pfanner de Nabpurg. Auf der Innenseite des Vorderdeckels eine Federzeichnung, auf der Innenseite des hinteren Deckels ein Holzschnitt.
Entstehungszeit1470 (Bl. 2r, 166r)
Schreibsprachebair. (Williams-Krapp S. 220)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karl Firsching, Die deutschen Bearbeitungen der Kilianslegende unter besonderer Berücksichtigung deutscher Legendarhandschriften des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 26), Würzburg 1973, S. 78 (Nr. 72).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 220, 471.
  • Margit Brand, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Ruth Meyer und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. I: Der Sommerteil (Texte und Textgeschichte 44), Tübingen 1996, S. XXIII.
  • Werner Williams-Krapp, 'Wolfgang von Regensburg', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1346-1348, hier Sp. 1347.
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XX.
  • München. Repertorium der deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek, Bd. 7: Cgm 5155-7385 [BSB Cbm Cat. 55(7 = Codices germanici. Neue Reihe, d.h. nach dem Erscheinen des gedruckten Cataloges (1866) erworbene oder nachträglich zur Aufstellung gebrachte deutsche Handschriften. Nr. 5155-7385 (handschriftl.)], S. 394f. [online]
ArchivbeschreibungHans Moser (1932) 4 Bll.
Juni 2009