Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 22378

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Stadtarchiv, B 1 Nr. 107CodexNoch 345 Blätter (Bl. 9r-21v, 178r-182v: beigebundene Drucke)

Inhalt 

lat.-dt. Sammelhandschrift, darin u.a. dt.:

Bl. 22rv = leer
Bl. 26r-27r = 'Von der geistlichen Spinnerin'   
Bl. 27v-33r = leer    
Bl. 33v-39v = Peter Schott d. J.: Predigt  
Bl. 40v = leer  
Bl. 40v-41v = Briefe, Briefentwürfe: Brief von Johannes Rot an Peter Schott d.Ä.      
Bl. 42r-52v = leer  
Bl. 53r-160 v = lat.-dt. Hymnenauslegung/Hymnare und Hymnenerklärungen in deutscher Sprache 
Bl. 161r-162v, 167v-174v = leer     
Bl. 175r-177r = Exsultet, dt.   
Bl. 207v-212v, 224v = leer     
Bl. 240v-267v = Johannes Meyer: Ordenschronik    
Bl. 268r-287v = Anna von Munzingen: 'Chronik'  
Bl. 268r-290r = Johannes Meyer: 'Exzerptum aus dem Adelhauser Schwesternbuch'        
Bl. 290v-291v = leer      
Bl. 292r-317v = Johannes Meyer: Ordenschronik        
Bl. 318r-324r = Johannes Meyer:  Verzeichnis der reformierten und nicht-reformierten Dominikanerklöster in Deutschland     
Bl. 324v-329r, 345rv = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße205 x 145 mm
Schriftraum130-150 x 90-110 mm
Spaltenzahl1-2 (Bl. 331v: 3)
Zeilenzahlwechselnd
Besonderheitenmit Musiknotation
Entstehungszeithauptsächlich 2. Hälfte 15. Jh. (Hagenmaier S. 342)
Schreibspracheoberrhein. (Hagenmaier S. 343)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Hagenmaier (1989) Abb. 115 [= Bl. 268v-269r]
Literatur
(Hinweis)
  • Heribert Chr. Scheeben, Handschriften I, in: Archiv der deutschen Dominikaner 1 (1937), S. 149-202, hier S. 171-180.
  • Walter Blank, Anna von Munzingen, in: 2VL 1 (1978), Sp. 365f. + 2VL 11 (2004), Sp. 107.
  • Karin Schneider, 'Der geistliche Spinnrocken', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1174-1176 + 2VL 11 (2004), Sp. 508, hier Bd. 2, Sp. 1175 (ohne diese Hs.).
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 342-349. [online]
  • Winfried Hagenmaier, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek und anderer öffentlicher Sammlungen in Freiburg im Breisgau (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland II), Stuttgart 1989, S. 39 und Abb. 115.
  • Sarah Glenn DeMaris (Hg.), Johannes Meyer, Das Amptbuch (Monumenta Ordinis Fratrum Praedicatorum Historica 31), Rom 2015, S. XXVI.
  • Sabrina Marquardt, Literatur im Dienst der Reform. Die Autographe des Johannes Meyer - Freiburg, Stadtarchiv, B 1 Nr. 107, in: Literatur im Frauenkloster. Die Dominikanerinnen von Adelhausen und ihre verschüttete Bibliothek. Begleitkatalog zur Posterausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek Freiburg, 2. Mai bis 11. Juli 2018, bearbeitet von Balázs J. Nemes, Freiburg i.Br. 2018, S. 59-70. [online]
  • Berliner Repertorium der mittelalterlichen deutschen Übertragungen lateinischer Hymnen und Sequenzen. [online] [zur Beschreibung]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisBl. 1-8, 213-224: Pergament; sonst Papier
Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Sine Nomine
sw, September 2022