Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24672

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Antiquariat Hartung & Karl, München, Nr. 1985/49,49 [Verbleib unbekannt]Codex22 Blätter

Inhalt 

Wappenbuch

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgrößeca. 290 x 115 mm
Besonderheitenmit 140 farbigen Wappenmalereien
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh.

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Hartung & Karl (1983) S. 10
  • Hartung & Karl (1985) S. 15
Literatur
  • Hartung & Karl. Auktion 41 (8.-10. November 1983): Wertvolle Bücher, Manuskripte, Autographen, München 1983, S. 9f. (Nr. 24).
  • Hartung & Karl. Auktion 49 (7.-9. Mai 1985): Wertvolle Bücher, Manuskripte, Autographen, Graphik, München 1985, S. 16 (Nr. 49), 15.
Mitteilungen von Sine Nomine
April 2013