Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25362

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Olmütz / Olomouc, Heimatkundliches Museum, K-14905Codex

Inhalt 

Bl. 2r-21r = Traumbuch (Losbuch mit 32 Fragen) / Wahrsagebuch

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Leopold Zatočil, Die Heidelberger (H) und die Olmützer (O) Losbuchhandschrift, in: ders., Germanistische Studien und Texte I. Beiträge zur deutschen und niederländischen Philologie des Spätmittelalters (Opera Universitatis Purkynianae Brunensis. Facultas Philosophica / Spisy University J. E. Purkynĕ v Brnĕ. Filosofická Fakulta 131), Brünn 1968, S. 11-164, bes. S. 22-26 und 32-36.
  • Klaus Speckenbach, Traumbücher, in: 2VL 9 (1995), Sp. 1014-1028 + 2VL 11 (2004), Sp. 1558, hier Bd. 9, Sp. 1025.
  • Marco Heiles, Das Losbuch. Manuskriptologie einer Textsorte des 14. bis 16. Jahrhunderts (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte 83), Wien/Köln/Weimar 2018, S. 481.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Marco Heiles, Sine Nomine
Juli 2014