Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25584

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 151 Novissimi 4°Codexnoch 179 Blätter

Inhalt 

Bl. ? = Heinrich Seuse: 'Büchlein der ewigen Weisheit' und 'Die hundert Betrachtungen'
Bl. ? = Heinrich von Bitterfeld: 'De contemplatione et vita activa', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße211 x 154 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl25
Entstehungszeitum 1470 (Stuttgarter Antiquariatsmesse S. 51)
Schreibsprachebair.

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Stuttgarter Antiquariatsmesse S. 51 (in Farbe)
  • Jahresbericht S. 14f. [= 2 Abbildungen] (jeweils in Farbe)
Literatur
(Hinweis)
  • Vladimír J. Koudelka, Heinrich von Bitterfeld († c. 1405), Professor an der Universität Prag, in: Archivum Fratrum Praedicatorum 23 (1953), S. 5-65, hier S. 40-44 (ohne diese Hs.).
  • Thomas Kaeppeli, Scriptores Ordinis Praedicatorum Medii Aevi, Bd. II: G-I, Rom 1975, S. 184-187 (ohne diese Hs.). [online]
  • Franz Josef Worstbrock, Heinrich von Bitterfeld, in: 2VL 3 (1981), Sp. 699-703 + 2VL 11 (2004), Sp. 616 (ohne diese Hs.).
  • Stuttgarter Antiquariatsmesse. Wertvolle Bücher, Autographen, Illustrierte Werke, Graphik. 55. Verkaufsausstellung 2016. Württembergischer Kunstverein, Heilsbronn 2016, S. 51.
  • Jahresbericht der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Forschung - Bibliothek - Kultur 2019, Wolfenbüttel 2019, S. 14f. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Wolfgang Beck, Falk Eisermann, Thomas Hatry, Sine Nomine
März 2021