Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26028

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Kunsthandlung Les Enluminures, Chicago/Paris, Nr. 872 [Verbleib unbekannt]Codexnoch 239 Blätter

Inhalt 

Lat.-dt. Sammelhandschrift, darin u.a.
Kalender
'Franziskanerregel'
Papst Nikolaus III.: Bulle 'Exiit qui seminat', dt.
Papst Clemens V.: Bulle 'Exivi de paradiso', dt.
'Stationes ecclesiarum urbis Romae', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße70 x 55 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl10-14
Entstehungszeitum 1450-70 (Hartung & Hartung S. 7); 1450-1500 (Shared Language S. 74)
Schreibspracheostfrk. (Shared Language S. 74)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Hartung & Hartung S. 7 [= Bl. 73r]
  • Shared Language S. 75 [= Bl. 14v/15r und 72v/73r] (jeweils in Farbe)
Literatur
(Hinweis)
  • Hartung & Hartung. Auktion 137 (2./3. November 2015): Wertvolle Bücher, Manuskripte, Autographen, Graphik, München 2015, S. 7 (Nr. 8a).
  • Shared Language: Vernacular Manuscripts in the Middle Ages [exhibition: February 23 to March 16, 2018 Les Enluminures, New York], ed. by Laura Light (Textmanuscripts 7), London 2018, S. 74f. (Nr. 22).
Archivbeschreibung---
Dezember 2018