Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3492

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. theol. 2192Codex157 Blätter

Inhalt 

Geistliche Sammelhandschrift

Bl. 1r-v = geistlicher Text (Inc.: Du salt dich alzyt yn hoeden halden vor ydelheit an worden und wercken)
Bl. 1v-2r = Fünf Dinge Kunst aller Tugend
Bl. 2r-3r = Wie man Gott suchen soll
Bl. 3r-4r = Fünf Tugenden einer Ehefrau
Bl. 4r-30r, 146r-157v = Traktate
Bl. 24ar-v = geistlicher Text (loses Blatt) [unvollständig]
Bl. 30v-32v = Magdalena von Freiburg: Vision
Bl. 33-35r = Von der Süßigkeit Gottes
Bl. 35r-37r = Von der Sünde
Bl. 38r-47v = Allegorie (Inc.: Van dem hemelrich flusset eyn wasßer das heischt de liebde)
Bl. 48r-51r = Gebet der Maria
Bl. 51r-52r = 'Mariengrüße'
Bl. 53r-60v = Dicta (u.a. des Albertus Magnus)
Bl. 61r-74r = Von der Reinheit, Vätersprüche
Bl. 74r-76r = Von den Steinlöchern
Bl. 76rv = Spruch (Inc.: Eyn meister sprach: Legen zwey menschen an dem doide vnd stoynden gelich en eyner liebden vor de augen gotz)
Bl. 78r-88r = Von böser Nachrede
Bl. 89r-94v = Lehre, die 5 Sinen zu regieren
Bl. 100r = Reimspruch (Inc.: Eyn wairhafftig swigende mont)
Bl. 101r-104r = 'Krone Unserer Lieben Frau'
Bl. 104r-127v = Andachten
Bl. 128r-133r = Exempel
Bl. 133v = geistliche Lehren
Bl. 134r-145v = Sprüche, Exempel, geistliche Lehren, darunter:
          Bl. 142r-v = Pseudo-Berthold von Regensburg: 'Vier Fragen Bruder Bertholds an Bischof Albrecht'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße100 x 75 mm
Versgestaltung?
BesonderheitenEnthält 6 Fragmente mit dt. und lat. Text (Krüger S. 158)
Entstehungszeit16. Jh. (Krüger [1998] S. 157)
Schreibspracheniederrhein. mit moselfrk. Einschlägen (Krüger [1998] S. 158)
SchreibortTrier? (Krüger S. 158)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
(in Auswahl)
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Norddeutschland und den Niederlanden. Erster Reisebericht, in: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse, Geschäftliche Mittheilungen 1898, Göttingen 1899, S. 79-316, S. 131-133. [online]
  • Kurt Ruh, Anhang zum Neudruck: Berthold von Regensburg. Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten, hg. von Franz Pfeiffer und Joseph Strobl, Bd. II, Wien 1880, Berlin 1965, S. 697-712, hier S. 709 (Nr. 54).
  • Nilüfer Krüger, Die theologischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Bd. 3: Quarthandschriften und kleinere Formate (Cod. theol. 1751-2228) (Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg II,3), Stuttgart 1993, S. 233. [online]
  • Nilüfer Krüger, Die theologischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Bd. 4: Nachträge (Cod. theol. 1002-2256) (Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg II,4), Hamburg 1998, S. 157-160. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Katrin Janz-Wenig, Anja Peters
Juli 2021