Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3621

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 13567Codex215 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-1v = 'Goldene Kette St. Bernhards', Fassung 2 (mit kol. Federzeichnung auf Bl. 1r)
Bl. 2r-177v = Hans Vintler: 'Blumen der Tugend' (W1)
Bl. 178v-179v = Tagzeitengedicht vom Leiden Christi (hier umgestellt: Matutin – Komplet)
Bl. 184ra-215v = Reinbot von Durne: 'Georg' (w)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Menhardt S. 1320)
Schreibsprachebair.-österr. (Menhardt S. 1320)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Kat. dtspr. ill. Hss. 2, Abb. 172 [= Bl. 31v], Abb. 173 [= Bl. 143v]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. 6,3/4, Abb. 51.39 [= Bl. 183r]
  • Ott S. 327 (Abb. 512) [= Bl. 143v]
Literatur
  • Ignaz V. Zingerle (Hg.), Die pluemen der tugent des Hans Vintler (Ältere tirolische Dichter 1), Innsbruck 1874, S. XXXI. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1319f. [online]
  • Hedwig Heger, Die Literatur. Handschriften - Bildnisse - Inkunabeln, in: Gotik in Österreich. Ausstellung in Krems an der Donau 19. Mai bis 15. Oktober 1967, Krems an der Donau 1967, S. 415-450, hier S. 444f. (Nr. 449).
  • Nigel F. Palmer, Tagzeitengedichte, in: 2VL 9 (1995), Sp. 577-588 + Gisela Kornrumpf in: 2VL 11 (2004), Sp. 1476-1488, hier Bd. 9, Sp. 585 und Bd. 11, Sp. 1478 (jeweils Nr. 15; ohne diese Hs.).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 2, München 1996, S. 341-343 (Nr. 18.1.4) und Abb. 172-173. [S. 1-160, Abb. 1-104, S. 1*-5* online] [S. 161-240, Abb. 105-120 online] [S. 241-320, Abb. 121-142 online] [S. 321-464, Abb. 143-195, Farbtafel I-IV online]
  • Jan-Dirk Müller, Vintler, Hans, in: 2VL 10 (1999), Sp. 354-359, hier Sp. 355.
  • Norbert H. Ott, Höfische Literatur in Text und Bild: Der literarische Horizont der Vintler, in: Schloss Runkelstein. Die Bilderburg, hg. von der Stadt Bozen unter Mitwirkung des Südtiroler Kulturinstitutes, Bozen 2000, S. 311-330, hier S. 327.
  • Klaus Klein, Ein neues Fragment von Reinbots 'Georg', in: ZfdA 130 (2001), S. 58-62, hier S. 60f.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 6,3/4 (Heiligenleben, von Ulrike Bodemann), München 2005, S. 237 (Nr. 51.13.2) und Abb. 51.39. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Januar 2012