Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4110

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Oldenburg, Staatsarchiv, Best. 285 Nr. 13Codex

Inhalt 

Bl. 14r-20r = 'Margareta von Antiochien' (Verslegende IX)
Bl. 22r-23v = 'Die sechs Klagen unseres Herrn' (Oa)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Norddeutschland und den Niederlanden. Erster Reisebericht, in: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse, Geschäftliche Mittheilungen 1898, Göttingen 1899, S. 79-316, hier S. 89. [online]
  • Conrad Borchling, Die sechs Klagen unsers Herrn, in: Festschrift dem Hansischen Geschichtsverein und dem Verein für niederdeutsche Sprachforschung dargebracht zu ihrer Jahresversammlung in Göttingen Pfingsten 1900, Göttingen 1900, S. 133-153, Ausgabe S. 133-140 mit Berücksichtigung dieser Hs., zur Hs. bes. S. 142f. (Nr. 4), 149f. (Gruppe X).
  • Werner Williams-Krapp, 'Margareta von Antiochien', in: 2VL 5 (1985), Sp. 1239-1247 + 2VL 11 (2004), Sp. 967 + 2VL 11 (2004), S. XIV, hier Bd. 5, Sp. 1244.
  • Hartmut Beckers, 'Die sechs Klagen unseres Herrn', in: 2VL 8 (1992), Sp. 980f. (mit dieser Hs.).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
September 2012