Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4773

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 253Codex370 Blätter

Inhalt 

Bl. 12r-31v = 'Passionsauslegung Christo passo in carne' (F)
Bl. 31v-72r = 'Geistliches Weizenkorn' I
Bl. 72v-120v = 'Geistliche Weinrebe'
Bl. 228r-239v = 'Von dem heilgen swygenhaltten' (F)
Bl. 244r-258v = Heinrich Vigilis von Weißenburg: 'Von der Vollkommenheit des geistlichen Menschen'
Bl. 258v-278r = Heinrich Vigilis von Weißenburg: 'Von dreierlei Abgründen'
Bl. 278r-299v = Heinrich Vigilis von Weißenburg: Obd. Paraphrase von Bonaventuras 'De quinque
Bl. 300r-330r = Heinrich Vigilis von Weißenburg: 'Von den sieben Gaben des Heiligen Geistes'
Bl. 330v-366r = Heinrich Vigilis von Weißenburg: Obd. Paraphrase von Bonaventuras 'De triplici via'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße310 x 220 mm
Entstehungszeit1487 (vgl. Bl. 366v)
Schreibspracheoberrhein.-südalem. (Hagenmaier S. 69)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Hagenmaier (1989) Abb. 119-120 [= Bl. 72v, 366v]
Literatur
(Hinweis)
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 68-71. [online]
  • Winfried Hagenmaier, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek und anderer öffentlicher Sammlungen in Freiburg im Breisgau (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland II), Stuttgart 1989, S. 21 und Abb. 119-120.
  • Hans-Jochen Schiewer, Vigilis, Heinrich, von Weißenburg, in: 2VL 10 (1999), Sp. 342-350 + 2VL 11 (2004), Sp. 1632, hier Bd. 10, Sp. 349.
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Oliver Rau
November 2021