Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Geistliche Weinrebe'

Vgl. Dietrich Schmidtke, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1180f.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Berlin, Staatsbibl., mgq 202
  2. Eichstätt, Universitätsbibl., Cod. st 111
  3. Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 253
  4. Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Chart. B 899
  5. Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Schwarzach 19
  6. München, Staatsbibl., Cgm 795
  7. München, Staatsbibl., Cgm 5136

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.