Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5006

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Kapstadt / Cape Town (Südafrika), Südafrikan. Bibl., Grey Ms. 4.b.17Codex83 Blätter

Inhalt 

Jean de Mandeville: 'Reisebeschreibung' (ndl. Übersetzung) (K)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße264 x 185 mm
Entstehungszeit1390-1430 (Ganser S. 52)
Schreibsprachesüdwestbrabant. (Ganser S. 54)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Josephine Waters Bennett, The Rediscovery of Sir John Mandeville (The Modern Language Association of America XIX), London 1954 (Nachdruck New York 1971), S. 326 (Nr. 13).
  • Leslie F. Casson, The Mediaeval Manuscripts of the Grey Collection in Saleroom and Bookshop, in: Quarterly Bulletin of the South African Library 14 (1959), S. 3-33, hier S. 29.
  • W. Günther Ganser, Die niederländische Version der Reisebeschreibung Johanns von Mandeville. Untersuchungen zur handschriftlichen Überlieferung (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 63), Amsterdam 1985, S. 52-57 (unter "Grey Ms. I, 361-363").
  • Carol Steyn, The Medieval and Renaissance Manuscripts in the Grey Collection of the National Library of South Africa, Cape Town, Vol. 2: Manuscripts 3.d.30 - 48.b.4-5 (Analecta Cartusiana 180), Salzburg 2002, S. 48-50.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Oktober 2015