Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5694

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Straßburg, National- und Universitätsbibl., ms. 1991 (früher L germ. 74.4°)Codex103 + I Blätter

Inhalt 

Heinrich Seuse: 'Büchlein der ewigen Weisheit' [Bl. 1r-99v]
'Himmelsbrief' ('Jerusalem-Version') [Bl. 100r-103v]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße214 x 143 mm
Schriftraum158-161 x 93-106 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl27
EntstehungszeitMitte / 2. Hälfte 14. Jh.
Schreibsprachealem. (Hofmann S. 177)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex, auch bei Gallica
Literatur
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek zu Straßburg (Katalog der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek in Straßburg 6), Straßburg 1914, S. 2. [online]
  • Ernest Wickersheimer, Strasbourg (Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques de France, Départements 47), Paris 1923, S. 409. [online]
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 177 (Nr. 417).
  • Bernhard Schnell, 'Himmelsbrief', in: 2VL 4 (1983), Sp. 28-33 + 2VL 11 (2004), Sp. 675, hier Bd. 4, Sp. 31f. (III.1.).
ArchivbeschreibungAdolf Becker (1912) 2 Bll.
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Manuel Bauer / Joachim Heinzle, Dezember 2013