Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5978

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Admont, Stiftsbibl., Cod. 784Codex49 Blätter

Inhalt 

Lat.-dt. Predigtsammlung, darin u.a.:
Berthold von Regensburg: Predigten (A) [Bl. 17rb-18rb, 40ra-43vb]
'Paradisus animae', dt. (sünde-Version) (A1) (Auszug) [Bl. 32va-34vb]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße200 x 150 mm
Schriftraum180 x 115 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl38-42
Entstehungszeit2. Hälfte 14. Jh. (Ruh S. 41); Anf. 15. Jh. (Newald [Archivbeschreibung] Bl. 1)
Schreibsprachesüdbair. (Fechter S. 69)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Dieter Richter, Die deutsche Überlieferung der Predigten Bertholds von Regensburg. Untersuchungen zur geistlichen Literatur des Spätmittelalters (MTU 21), München 1969, S. 87f., 111f.
  • Werner Fechter, Zur handschriftlichen Überlieferung des Ps.-Albertischen 'Paradisus animae' und seiner Übersetzungen ins Mittelhochdeutsche, in: ZfdA 105 (1976), S. 66-87, hier S. 69.
  • Kurt Ruh zusammen mit Dagmar Ladisch-Grube und Josef Brecht, Franziskanisches Schrifttum im deutschen Mittelalter, Bd. II: Texte (MTU 86), München 1985, S. 41 mit Anm. 1.
  • Bertram Söller, Der Traktat 'Paradisus animae' des Pseudo-Albertus Magnus im deutschen Spätmittelalter. Überlieferungsgeschichte - Wirkungsgeschichte - Textedition der vntugent-Version aus dem 15. Jahrhundert, Diss. (masch.) Würzburg 1987, S. 42.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
ArchivbeschreibungRichard Newald (1927) 6 Bll.
Jürgen Wolf / Daniel Könitz / Joachim Heinzle, Dezember 2018