Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 6483

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Universitätsbibl., 8° Cod. ms. 281Codex110 Blätter

Inhalt 

Bl. 2r-47r= 'Myrrhenbüschel-Text' ('Andächtiges Myrrhenbüschlein') (Hs. 6)
Bl. 50r, 51v-52r = Pseudo-Engelhart von Ebrach: 'Das Buch der Vollkommenheit' (Streuüberlieferung)
Bl. 52v-53r = 'Ain gemaine lere'
Bl. 57r-62v = 'Die Knoten der Klara von Assisi'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße140 x 107 mm
Entstehungszeit1498 (vgl. Bl. 95v), 1501 (vgl. Bl. 97r)
Schreibsprachemittelbair. (Kornrumpf/Völker S. 313)

Forschungsliteratur 

AbbildungenMüller, Tafelbd. Abb. 350 [= Bl. 95v/96r]
Literatur
  • Gisela Kornrumpf und Paul-Gerhard Völker, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek München (Die Handschriften der Universitätsbibliothek München 1), Wiesbaden 1968, S. 313-317. [online]
  • Uwe Ruberg, Beredtes Schweigen in lehrhafter und erzählender deutscher Literatur des Mittelalters. Mit kommentierter Erstedition spätmittelalterlicher Lehrtexte über das Schweigen (Münstersche Mittelalter-Schriften 32), München 1978, S. 242. [online]
  • Karin Schneider (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. LI.
  • Wolfgang Müller, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek München, Text- und Tafelband (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland VI), Stuttgart 2011, Textbd. S. 111, Tafelbd. Abb. 350.
Archivbeschreibung---
November 2011