Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 6821

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Dessau, Landesbücherei, Hs. Georg. 72.8°Codexnoch 166 Blätter

Inhalt 

Bl. 128r-145v = 'Margareta von Antiochien' (Verslegende IX)
Bl. 145v-155v = 'Seelentrost' / 'Großer Seelentrost' [Auszug] (D3)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße155 x 105 mm
Schriftraum120 x 75 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl11-15
Entstehungszeit1458 (vgl. Bl. 122v und 165r)
Schreibsprachend. (Pensel S. 105)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Kurt Erich Schöndorf, Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung. Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther (Mitteldeutsche Forschungen 46), Köln/Graz 1967, S. 152 (Nr. 47).
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der altdeutschen Handschriften in der Stadtbibliothek Dessau (Deutsche Texte des Mittelalters 70/1), Berlin 1977, S. 105-109. [online]
  • Nigel F. Palmer, 'Seelentrost', in: 2VL 8 (1992), Sp. 1030-1040 + 2VL 11 (2004), Sp. 1413, hier Bd. 8, Sp. 1031.
ArchivbeschreibungKurt Matthaei (1909) 14 Bll.
November 2009