Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 7023

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 12840Codex89 Blätter

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 952)
Bl. 79v-83r = Sprichwörtersammlung ('St. Pauler Sprüche'), darunter u.a. Freidank: Sprüche

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße210 x 142 mm
Schriftraum163-176 x 100-114 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl32-44

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Menhardt, Eine lateinisch-deutsche Spruchsammlung aus St. Paul vom Jahre 1468, in: Carinthia I. Mitteilungen des Geschichtsvereines für Kärnten 120 (1930), S. 10-19 (mit Abdruck). [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1274-1276. [online]
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 311 (Sigle W13).
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 4, S. 1807f. (Nr. 952).
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker, BStK Online. Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften. [online] [zur Beschreibung]
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
ArchivbeschreibungH. Menhardt (1929) 7 Bll.; E. Henrici (1907) 9 Bll.
sw, Februar 2022