Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 7224

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Danzig / Gdańsk, Bibl. der Poln. Akademie der Wissenschaften (BGPAN), Ms. 2146Codex201 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-6v = Erklärung der 'Zehn Gebote', nd.
Bl. 16r-197v = 'Evangelienharmonie', nd. (D)
alle anderen Blätter der Handschrift sind leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Spaltenzahl2
Zeilenzahl37
Entstehungszeit1415 (vgl. Bl. 197v)
Schreibsprachend.

Forschungsliteratur 

AbbildungenHörner S. ? [= Bl. 22rb]
Literatur
  • Otto Günther, Katalog der Handschriften der Danziger Stadtbibliothek, Bd. 3, Danzig 1909, S. 188f. [online]
  • Petra Hörner, Zweisträngige Tradition der Evangelienharmonie. Harmonisierung durch den 'Tatian' und Entharmonisierung durch Georg Kreckwitz u.a. (Germanistische Texte und Studien 67), Hildesheim/Zürich/New York 2000, S. 195-203.
  • Ralf G. Päsler, Gutalag und Gutasaga deutsch. Literarische Interessenbildung und Literaturbeschaffung im Deutschen Orden um 1400, in: Deutschsprachige Literatur des Mittelalters im östlichen Europa. Forschungsstand und Forschungsperspektiven, hg. von Ralf G. Päsler und Dietrich Schmidtke, Heidelberg 2006, S.177-198, hier S. 187f.
Archivbeschreibungvorhanden
Ergänzender HinweisVom gleichen Schreiber (Peter Warthenberg) auch Stockholm, Königl. Bibl., Cod. B 65
Ralf G. Päsler (Marburg), Februar 2009