Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Der milde König'

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Cologny-Genf, Bibl. Bodmeriana, Cod. Bodm. 72
  2. Dresden, Landesbibl., Mscr. M 68
  3. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 341
  4. München, Universitätsbibl., 2° Cod. ms. 731 (Cim. 4)
  5. Stuttgart, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 27
    Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 93
  6. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2705
  7. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2885

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgabe

(Hinweis)

  • Klaus Ridder und Hans-Joachim Ziegeler (Hg.), Deutsche Versnovellistik des 13. bis 15. Jahrhunderts (DVN). 5 Bde., Berlin 2020.