Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19216

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Innsbruck, Universitäts- und Landesbibl., Cod. 715Codex106 Blätter

Inhalt 

1r-64r = Meister Albrant: 'Roßarzneibuch'
Bl. 65r-68r = Gebet
Bl. 73r-79r, 101r-102v, 104r-106r= Lieder

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße152 x 102 mm
Entstehungszeit2. Hälfte 16. Jh. (Neuhauser u.a. 2014)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck, Teil 8: Cod. 701-800 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 456; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,8), Wien 2014, S. 104-107 [Alexandra Ohlenschläger].
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
nb, Februar 2018