Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 5758

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 2584Codex128 Blätter

Inhalt 

Bl. 1v-3r = Tischzuchten / 'Rossauer Tischzucht' (R)
Bl. 3va-111va= 'Schwabenspiegel' (Oppitz Nr. 1537), darin
Bl. 10ra-10vb und 111vb-114vb = Rechte der Wiener in Hainburg
Bl. 115ra-117rb = Herzog Friedrich II.: 'Judenprivileg vom 1. Juli 1244', lat.
Bl. 117va-126rb = Stadtrecht von Hainburg
Bl. 126rb-128r = Bäckerrecht

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße245-250 x 170-175 mm
Schriftraum180-190 x 120-130 mm
Spaltenzahl2 (Bl. 1v-3r, 126v-128r: 1)
Zeilenzahl28
VersgestaltungVerse abgesetzt [Bl. 1v-3r]
Besonderheiten
  • Schreibervermerk (Bl. 114vb: Carmine finito sit laus gloria Christo. - Qui me scribebat, Johannes nomen habebat...); zwei Schreiber (I: Bl. 3v-126r; II: 1v-3r, 126v-128r).
  • Erworben 1934 durch Tausch vom Antiquariat Dr. Ignaz Schwarz, Wien (Menhardt S. 1463).
Entstehungszeit14. Jh. (Menhardt S. 1462); 14. Jh. [vor 1360] (Mazal/Unterkircher S. 256); Mittte 14. Jh. (Rockinger S. 49, Homeyer S. 265); um 1344 (Harmening Sp. 943, vgl. Nota auf Bl. 128r)
Schreibspracheösterr. (Menhardt S. 1463); obd. (Homeyer S. 265)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
(in Auswahl)
  • Heinrich Christian Senkenberg, Visiones diversae de collectionibus legum germanicarum [...], Leipzig 1765, Prolog § VIII (zur Hs.), S. 282f. (mit Abdruck der Rechte der Wiener in Hainburg [Bl. 10ra-vb]), 268-281 (mit Abdruck des Stadtrechts von Hainburg). [online]
  • Adrian Rauch, Ex mss°. membranaceo in 4to.. RR. PP. servorum B.M.V. in Rossaugia. Viennae, in: Rerum Austriacarum Scriptores [...], Bd. 1, Wien 1793, S. 197-212 (mit Abdruck der 'Rossauer Tischzucht', des Judenrechts (lat.) sowie der Rechte der Wiener in Hainburg [Bl. 111vb-114va]). [online]
  • Franz Joseph Mone, Handschriften-Verzeichniß altteutscher Rechtsbücher, in: Anzeiger für Kunde der teutschen Vorzeit 8 (1839), Sp. 29-39, hier Sp. 32-34 (Nr. 10). [online] [BSB online]
  • Franz Joseph Mone, Nachweisung altteütscher Gedichte, in: Anzeiger für Kunde der teutschen Vorzeit 8 (1839), Sp. 208-217, 347-354, hier Sp. 214 (Nr. N) (zu Bl. 1v-3r). [online] [BSB online]
  • Friedrich von Laßberg (Hg.), Der Schwabenspiegel oder Schwäbisches Land- und Lehen-Rechtbuch nach einer Handschrift vom Jahr 1287, Tübingen 1840 (Nachdruck Aalen 1961), S. LXXXVIII (Nr. 178, Nr. 179). [online]
  • Moriz Haupt, Zu des Tanhausers Hofzucht, in: ZfdA 7 (1849), S. 174-177 (mit Abdruck der 'Rossauer Tischzucht'). [online]
  • Andreas von Meiller (Hg.), Österreichische Stadtrechte und Satzungen aus der Zeit der Babenberger, in: Archiv für Kunde österreichischer Geschichts-Quellen 10 (1853), S. 87-173, hier S. 138-145 (mit Textabdruck von Bl. 117va-126rb) und S. 146-148 (mit Textabdruck von Bl. 115ra-117rb). [online]
  • Ludwig Ritter von Rockinger, Berichte über die Untersuchung von Handschriften des sogenannten Schwabenspiegels XV (Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 122, III. Abhandlung), Wien 1890, S. 48-50 (Nr. 415). [online]
  • Sonder-Ausstellung der Dr. Eduard Langer'schen Bibliothek in Braunau in Böhmen, veranstaltet zur Generalversammlung der Gesellschaft der Bibliophilen in Leipzig, vom 4. bis 5. Juli 1914 (Internationale Ausstellung für Buchgewerbe und Graphik). Leipzig 1914, S. 6 (Nr. 17). [online]
  • Eduard Langer, Aus meinen Sammlungen, in: Mitteilungen des k. k. Archivrates II (1916), S. 74-86, hier S. 75 (Nr. 6). [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 265f. (Nr. 1183*).
  • 25 Jahre Neuerwerbungen der Österreichischen Nationalbibliothek 1923-1948. Katalog der Ausstellung aus Anlaß des 25jährigen Dienstjubiläums des Generaldirektors Univ.-Prof. Dr. Josef Bick, Wien 1948, S. 46 (Nr. 1).
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1461-1463. [online]
  • Otto Mazal und Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. "Series nova" (Neuerwerbungen), Teil 2: Cod. Ser. n. 1601-3200 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,2), Wien 1963, S. 256-258. [online]
  • Andreas Winkler, Selbständige deutsche Tischzuchten des Mittelalters. Texte und Studien, Diss. (masch.) Marburg 1982, hier S. 90-97 (mit Edition der 'Rossauer Tischzucht').
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 853 (Nr. 1537).
  • Dieter Harmening, Tischzuchten, in: 2VL 9 (1995), Sp. 941-947, hier Sp. 943 (Nr. 2).
  • Christiane Voigt, Forschungen zu den selbständigen deutschsprachigen Tischzuchten des Mittelalters und der frühen Neuzeit, Diss. Mainz, Stuttgart 1995, S. 318, 326 (Nr. 10).
  • Fritz Peter Knapp, Die Literatur des Spätmittelalters in den Ländern Österreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg und Tirol von 1273-1439, I. Halbband: Die Literatur in der Zeit der frühen Habsburger bis zum Tod Albrechts II. 1358 (Geschichte der Literatur in Österreich von den Anfängen bis zur Gegenwart 2,1), Graz 1999, S. 278.
  • Sigrid Krämer, Scriptores codicum medii aevi. Datenbank von Schreibern mittelalterlicher Handschriften. CD-ROM mit Begleitheft (Ein Katalog von Schreibern mittelalterlicher Handschriften aus der Zeit um 500 bis ins 16. Jahrhundert), Augsburg 2003.
  • Sigrid Krämer, Scriptores possessoresque codicum medii aevi. Datenbank von Schreibern und Besitzern mittelalterlicher Handschriften, Dr. Erwin Rauner Verlag, Augsburg 2006 [DFG-Nationallizenz 2007]. [online]
ArchivbeschreibungHermann Menhardt (1938) 9 Bll.
Mitteilungen von Max Schmitz
Barbara Stiewe / Nathanael Busch / cg / sw, Februar 2022