Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Quaestio über Anfechtungen des Teufels und Hilfen gegen diese', nach Heinrich von Langenstein, dt.

Vgl. Thomas Hohmann und Georg Kreuzer, in: 2VL 3 (1981), Sp. 770.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Klosterneuburg, Stiftsbibl., Cod. 1079
  2. München, Staatsbibl., Cgm 382
  3. Wien, Schottenkloster, Cod. 51 (Hübl 212)