Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23830

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Antiquariat Dr. Jörn Günther, Hamburg, Nr. 1997/5,I [Verbleib unbekannt]Codex160 Blätter

Inhalt 

Plenar / Evangelistar ('Olmützer Perikopen')

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße210 x 147 mm
Schriftraum131 x 92 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl24
Entstehungszeit1. Hälfte 14. Jh. (Christie's London S. 112); um 1350 (Antiquariat Dr. Jörn Günther S. 243)
Schreibsprachebair. (nicht "Low German")

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Christie's London S. 113 [= Bl. 1r]
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther S. 245 [= Bl. 1r (in Farbe)]
Literatur
  • Christie's, London (Day of Sale 2 November 1994): The L. H. P. Klotz Collection of Incunabula, German Illustrated Books and Atlases, London 1994, S. 112f. (Nr. 157).
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther. Katalog 5: Handschriften und Miniaturen aus dem deutschen Sprachgebiet vom 9. bis zum 18. Jahrhundert, Hamburg 1997, S. 243-245 (Nr. I) (mit Textprobe).
Archivbeschreibung---
Daniel Könitz (Marburg), Mai 2016