Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3677

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 403Codex174 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-61r = Albertanus von Brescia: Traktate, dt. ('Lere und unterweisung')
Bl. 61r-62r = 'Vom Lesen'
Bl. 63r-79r = Heinrich Steinhöwel: 'Griseldis' (M1)
Bl. 80r-101r = Albertanus von Brescia: 'Liber consolationis et consilii', dt. ('Melibeus und Prudentia')

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße210 x 148-150 mm
Schriftraum133-150 x 80-90 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl20-28
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Schneider S. 169)
Schreibspracheschwäb. und bair. (Schneider S. 170)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • J. Knight Bostock, Albertanus Brixiensis In Germany. Being an account of the Middle High German translations from his didactic treatises, Oxford 1924, S. 14, 31.
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 145 (Nr. 107).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 351-500 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,3), Wiesbaden 1973, S. 169-172. [online]
  • Ursula Hess, Heinrich Steinhöwels 'Griseldis'. Studien zur Text- und Überlieferungsgeschichte einer frühhumanistischen Prosanovelle (MTU 43), München 1975, S. 40f.
  • Christa Bertelsmeier-Kierst, 'Griseldis' in Deutschland. Studien zu Steinhöwel und Arigo (Germanisch-Romanische Monatsschrift. Beiheft 8), Heidelberg 1988, S. 191.
  • Angus Graham, Albertano of Brescia: Manuscripts containing Albertano's works in German translation and the associated short text Vom Lesen. [online]
  • Marburger Repertorium zur Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Sine Nomine
März 2021