Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 6022

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 299Codex155 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-120vb = Jean de Mandeville: 'Reisebeschreibung' (dt. von Michel Velser) (Me)
Bl. 121ra-139rb = Irmhart Öser: 'Epistel des Rabbi Samuel an Rabbi Isaac'
Bl. 140ra-142vb = 'Mirabilia Romae', dt. (D35)
Bl. 142vb-148rb = 'Indulgentiae ecclesiarum urbis Romae', dt. (D35)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße300 x 210 mm
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Schneider [1970] S. 262)
Schreibsprachemittelbair. (Schneider [1970] S. 262)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Morrall (1974) Tafel VI [= Bl. 79r]
  • Miedema (1996) S. 119 [= Bl. 139r]
  • Schneider (1994) Abb. 238 [= Bl. 120v]
Literatur
  • Arthur Schoerner, Die deutschen Mandeville-Versionen. Handschriftliche Untersuchungen, Diss. Lund 1927, S. 44 (Nr. 28).
  • Josephine Waters Bennett, The Rediscovery of Sir John Mandeville (The Modern Language Association of America XIX), London 1954 (Nachdruck New York 1971), S. 322 (Nr. 53).
  • Eric John Morrall, The Text of Michel Velser's 'Mandeville' Translation, in: Probleme mittelalterlicher Überlieferung und Textkritik. Oxforder Colloquium 1966, hg. von Peter F. Ganz und Werner Schröder, Berlin 1968, S. 183-196, hier S. 190 (Nr. 19).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 201-350 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,2), Wiesbaden 1970, S. 262f. [online]
  • Eric John Morrall (Hg.), Sir John Mandevilles Reisebeschreibung in deutscher Übersetzung von Michel Velser. Nach der Stuttgarter Papierhandschrift Cod. HB V 86 (Deutsche Texte des Mittelalters 66), Berlin 1974, S. XCII-XCVI und Tafel VI.
  • Karl Heinz Keller, Textgemeinschaften im Überlieferungsvorgang. Fallstudie aus der Überlieferung der 'Epistel Rabbi Samuels an Rabbi Isaac' in der volkssprachlichen Übertragung Irmhart Ösers (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 527), Göppingen 1992, S. 39-41.
  • Karin Schneider, Die datierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München, Teil 1: Die deutschen Handschriften bis 1450 (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland IV,1), Stuttgart 1994, S. 18 und Abb. 238.
  • Nine Robijntje Miedema, Die 'Mirabilia Romae'. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung mit Edition der deutschen und niederländischen Texte (MTU 108), Tübingen 1996, S. 118f.
  • Nine Robijntje Miedema, Die römischen Kirchen im Spätmittelalter nach den 'Indulgentiae ecclesiarum urbis Romae' (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 97), Tübingen 2001, S. 68f.
Archivbeschreibungvorhanden
Oktober 2019