Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Johannes Andreae: 'Lectura super arboribus consanguinitatis et affinitatis', dt.

Vgl. Helko Eis, in: 2VL 1 (1978), Sp. 336f. + 2VL 11 (2004), Sp. 91f.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Heiligenkreuz, Stiftsbibl., Cod. 163
  2. Mainz, Stadtbibl., Hs. I 37
  3. München, Staatsbibl., Cgm 507
  4. Thorn / Toruń, Universitätsbibl., Rps 46/IV
  5. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 4444
  6. Wiesbaden, Landesbibl., Hs. 14
  7. Wilna / Vilnius, Bibl. der Litauischen Akademie der Wissenschaften, Fond 15-46

Schlagwörter

Andreae, Johannes