Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Ochse und Hirsch'

Vgl. Gerd Dicke und Klaus Grubmüller, Die Fabeln des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Ein Katalog der deutschen Versionen und ihrer lateinischen Entsprechungen (Münstersche Mittelalter-Schriften 60), München 1987, S. 523 (Nr. 441).

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Dresden, Landesbibl., Mscr. M 68
  2. London, British Libr., MS Add. 24946
  3. München, Universitätsbibl., 2° Cod. ms. 731 (Cim. 4)
  4. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2705
  5. Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 2.4 Aug. 2°

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.