Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3254

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. oct. 23Codex218 Blätter

Inhalt 

Medizinische Texte und Rezepte, lat., tschech. und dt.; darin u.a.:
Register, lat. [Bl. 1r-22r]
'Macer', dt. (Vulgat-Fassung) (F2) [Bl. 24r-82r]
'Vierundzwanzig-Paragraphen-Text', dt. [Bl. 108r-111r]
'Secretum secretorum' / 'Epistula ad Alexandrum', dt. [Bl. 142r-143v]
'Ipocras' [Bl. 143v-148v]
[Nachtrag des 16. Jh.s: Michael Puff aus Schrick: 'Büchlein von den ausgebrannten Wässern'; Nachtrag des 16. Jh.s, Bl. 194r-216r]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße143 x 100 mm
Schriftraum90-106 x 55-75 mm
Spaltenzahl1 (Bl. 182r-189v: 2)
Zeilenzahl23-33, im Anhang 17-19
VersgestaltungVerse der gereimten Passagen nicht abgesetzt
BesonderheitenAlte Blattzählung (cxxxvii [Bl. 23r] - ccciii [Bl. 193v])
2 ganzseitige kolorierte Federzeichnungen [Bl. 155v, 156r]
1 Hauptschreiber und mehrere Nachtragsschreiber
Entstehungszeitum 1400, weitergeführt bis ins 16. Jh. (Weimann S. 103; Schnell/Crossgrove S. 117)
Schreibspracheböhm. (Weimann S. 103; Schnell/Crossgrove S. 117)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Lorenz Diefenbach, Glossarium latino-germanicum mediae et infimae aetatis, Frankfurt a.M. 1857 (Nachdruck Darmstadt 1968), S. XIII (Nr. 4). [online]
  • Julius Zacher, Macer Floridus und die Entstehung der deutschen Botanik, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 12 (1881), S. 189-215, hier S. 193 (Nr. 10). [online]
  • Karl Bartsch, Beiträge zur Quellenkunde der altdeutschen Literatur, Straßburg 1886, S. 171. [online]
  • William Crossgrove, Zur Erforschung des "Älteren deutschen Macer", in: Sudhoffs Archiv 63 (1979), S. 71-86, hier S. 78f. (Nr. 19).
  • Birgitt Weimann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppe Manuscripta Germanica (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Mainz 5,IV), Frankfurt a.M. 1980, S. 103-111. [online]
  • Bernhard Schnell in Zusammenarbeit mit William Crossgrove (Hg.), Der deutsche 'Macer'. Vulgatfassung. Mit einem Abdruck des lateinischen Macer Floridus 'De viribus herbarum' (Texte und Textgeschichte 50), Tübingen 2003, S. 117, 294.
ArchivbeschreibungPaul Göttsching (1938) 15 + 12 Bll.
Nathanael Busch, Januar 2012