Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4416

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatl. Museen - Kupferstichkabinett, Cod. 78 A 19 (früher Hs. 123)Codexnoch 268 Blätter

Inhalt 

Bl. 36v, 37r, 38r = u.a. Freidank
Bl. 46v = Hugo von Trimberg: 'Von der Jugend und dem Alter', dt. (B 9)
Bl. 72v-73v = 'Jammerruf des Toten' (Version 2) (Bz)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße325 x 198 mm
Schriftraum220 mm x stark variabel
BesonderheitenIllustriert
Entstehungszeit16. Jh. (Roth/Honemann S. 51); um 1550 (Behrend Bl. 1)

Forschungsliteratur 

AbbildungenKat. dtspr. ill. Hss. Abb. 164f. [= Bl. 89v, 147v]
Literatur
(Hinweis)
  • Paul Wescher, Beschreibendes Verzeichnis der Miniaturen - Handschriften und Einzelblätter - des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen Berlin, Leipzig 1931, S. 230-233.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 324f. (Nr. 9.3.1a) und Abb. 164, 165. [online]
  • Ines Heiser, Autorität Freidank. Studien zur Rezeption eines Spruchdichters im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Hermaea N.F. 110), Tübingen 2006, S. 31 (Sigle Be).
  • Gunhild Roth und Volker Honemann (Hg.), Jammerrufe der Toten. Untersuchung und Edition einer lateinisch-mittelhochdeutschen Textgruppe (ZfdA. Beiheft 6), Stuttgart 2006, S. 51.
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
ArchivbeschreibungFritz Behrend (1917) 32 Bll.
Ergänzender HinweisAbschrift von Stuttgart, Landesbibl., Cod. Don. A III 54
Jürgen Wolf / Klaus Graf, Juli 2010