Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Niklas von Wyle: Übersetzung von Aeneas Silvius 'De duobus amantibus' (1. Transl.)

Vgl. Franz Josef Worstbrock, in: 2VL 6 (1987), Sp. 1016-1035 + 2VL 11 (2004), Sp. 1052.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 4° Cod. 147
  2. Berlin, Staatsbibl., mgq 1399
  3. Erlangen, Universitätsbibl., Ms. B 10
  4. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 101
  5. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 119
  6. München, Staatsbibl., Cgm 579
  7. Philadelphia (Pennsylvania), Univ. of Pennsylvania, Rare Book & Manuscript Libr. Collections, Ms. Cod. 1077 (früher Ms. Ger. 6)
  8. Prag, Nationalbibl., Cod. XXIII.E.19
  9. Triest, Stadtbibl., Ms. II.18

Schlagwörter

Piccolomini, Aeneas Silvius
Niklas von Wyle (Übersetzer)

Ausgabe

(Hinweis)

  • Eric John Morrall (Hg.), Aeneas Silvius Piccolomini (Pius II) and Niklas von Wyle. The tale of two lovers Eurialus and Lucretia. Ed. with introduction, notes and glossary (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 77), Amsterdam 1988.