Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Österreichischer Bibelübersetzer: 'Schlierbacher Altes Testament'

Vgl. Gisela Kornrumpf, in: 2VL 11 (2004), Sp. 1097-1110.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Berlin, Staatsbibl., mgf 1396
  2. Güssing, Bibl. des Franziskanerklosters, Hs. 1/45
  3. Melk, Stiftsbibl., Cod. 329 (411; H 24)
  4. Rom (Vatikanstadt), Bibl. Apostolica Vaticana, Cod. Ross. 694
  5. Schlierbach, Stiftsbibl., Cod. 16
  6. Seitenstetten, Stiftsbibl., Cod. 224

Schlagwörter

Österreichischer Bibelübersetzer

Ausgabe

Siehe Editionsbericht