Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Das Leben der heiligen Elisabeth'

Vgl. Ludwig Wolff und Helmut Lomnitzer, in: 2VL 5 (1985), Sp. 632-635.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Aschaffenburg, Hofbibl., Ms. 57
  2. Chicago (Illinois), University Libr., Wandel Collection, Ms. 686 no. 61
    Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. fol. 4
    Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. fol. 5
    Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 1722
  3. Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 2269 (früher Hs. 2254)
  4. Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 3290
  5. Fritzlar, Dombibl., Ms. 134
  6. Gau-Odernheim, Gemeindearchiv, ohne Sign.
  7. Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 79
  8. Koblenz, Landeshauptarchiv, Best. 701 Nr. 759,14c
  9. Marburg, Staatsarchiv, Best. 147 Hr 1 Nr. 7
  10. Marburg, Staatsarchiv, Hr 11,20
  11. Privatbesitz, Antiquar in Göttingen (?)

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgaben

  • Max Rieger (Hg.), Das Leben der heiligen Elisabeth vom Verfasser der Erlösung (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 90), Stuttgart 1868. [online]
  • Manfred Lemmer, Das Leben der heiligen Elisabeth von einem unbekannten Dichter aus dem Anfang des 14. Jahrhunderts. Aus dem Mittelhochdeutschen übersetzt und hg. von M. L., 2. Auflage Graz/Wien/Köln 1982.