Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10263

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 858Codex132 Blätter

Inhalt 

Bl. 118r-119v = 'Stabat mater dolorosa' (Mhd. Übertragung der 'romanischen Redaktion')
Bl. 121v-123r = Spruch von Tegernsee, dt.
Bl. 123r-125v = Lied (Mein herr, mein got, o ihesu crist)
Bl. 131r-140r = 'Salve, mundi salutare', dt. Versübersetzung IV
Bl. 205r-206v = 'Ave maris stella' (deutsch), Prosaübersetzung
Bl. 211r = Mönch von Salzburg: Lied (G 47)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße102-106 x 65-75 mm
Schriftraum75-100 x 50-65 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl19-25 (Bl. 211r-233r: 12-18)
BesonderheitenBibliotheksprovenienz: Tegernsee (Schneider S. 676)
Entstehungszeit4. Viertel 15. Jh. (u.a. 1488) (Schneider S. 676)
Schreibsprachemittelbair. (Schneider S. 676)
SchreibortTegernsee (Schneider S. 676)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Berta Gillitzer, Die Tegernseer Hymnen des Cgm. 858. Beiträge zur Kunde des Bairischen und zur Hymnendichtung des 15. Jh. (Forschungen zur bairischen Mundartkunde 2), München 1942.
  • Franz Viktor Spechtler (Hg.), Die geistlichen Lieder des Mönchs von Salzburg (Quellen und Forschungen zur Sprach- und Kulturgeschichte der germanischen Völker 51 [175]), Berlin/New York 1972, S. 80f. (Nr. 54).
  • Franz Josef Worstbrock, Arnulf von Löwen, in: 2VL 1 (1978), Sp. 500-502 + 2VL 11 (2004), Sp. 139, hier Bd. 11, Sp. 139.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 691-867 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,5), Wiesbaden 1984, S. 676-684. [online]
  • Andreas Kraß, Stabat mater dolorosa. Lateinische Überlieferung und volkssprachliche Übertragungen im deutschen Mittelalter, München 1998, S. 177f. [online]
  • Balázs J. Nemes, Das lyrische Œuvre von Heinrich Laufenberg in der Überlieferung des 15. Jahrhunderts. Untersuchungen und Editionen (ZfdA. Beiheft 22), Stuttgart 2015, S. 19.
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Sine Nomine
März 2021