Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Heinrich von Morungen: Lyrik

Vgl. Helmut Tervooren, in: 2VL 3 (1981), Sp. 804-815 + 2VL 11 (2004), Sp. 633.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 357
  2. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 848
  3. Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 519
  4. Kremsmünster, Stiftsbibl., Cod. 248
  5. München, Staatsbibl., Clm 4660
    München, Staatsbibl., Clm 4660a
  6. Stuttgart, Landesbibl., Cod. HB XIII 1
  7. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3004

Schlagwörter

Heinrich von Morungen

Ausgaben

(Hinweis)

  • Des Minnesangs Frühling. Unter Benutzung der Ausgaben von Karl Lachmann und Moriz Haupt, Friedrich Vogt und Carl von Kraus bearbeitet von Hugo Moser und Helmut Tervooren, Bd. I: Texte, 38., erneut revidierte Auflage. Mit einem Anhang: Das Budapester und Kremsmünsterer Fragment, Stuttgart 1988, S. 236-282.
  • Manuel Braun, Sonja Glauch und Florian Kragl (Hg.), Lyrik des deutschen Mittelalters (LDM), >>> Heinrich von Morungen. [online]